Seite zu Favoriten hinzufügen       


»News
»News senden


»Previews
»Tests
»Screenshots
»Tricks


»Releases
»Zeitschriften
»History
»Die Konsolen


»Wallpaper
»Soundfiles
»Movies
»Sonstiges


»Forum
»Gästebuch
»Chat
»Partner


»Links
»Presse
»Team
»Copyright
»Impressum










Wie die Erfolgsgeschichte der PlayStation begann, könnt ihr hier ausführlich nachlesen!


1993 wollte Nintendo ein Zusatzgerät herausbringen, dass unter dem SNES angeschlossen werden sollte und ein CD-ROM Fach hat. Dazu wendete sich Nintendo an Sony (welche schließlich die CD's erfunden haben) und bat sie, ein CD-ROM Laufwerk zu entwickeln, in dem man Spiele wie auch Musik-CD's abspielen kann. Sony sollte das optionale Laufwerk namens SuperDisc für Nintendo liefern und erhielt dafür das Recht, ein Kombi- Gerät (also ein Vollständiges SNES mit eingebauten Laufwerk) in Eigenregie zu fertigen. Der Projektname dieses Gerätes: "Playstation" !

Doch dann passierte Folgendes: Hirosi Yamauchi bekam kalte Füße. Er bereute es, die wertvolle Nintendo- Technik (also das SNES) einem anderen Unternehmen (eben Sony) zur Verfügung zu stellen. Zudem hatte er Sony sämtliche rechte an der zukünftigen CD- ROM- Software übertragen- vermutlich der unvorteilhafteste Deal, den das Nintendo Oberhaupt jemals abgeschlossen hat. Allgemein wurde Sony als "Zulieferer" für Nintendo zu mächtig, da bereits der Soundchip für das SNES aus dem Hause Sony stammt. Leider ging Yamauchi bei der Vertragsauflösung nicht gerade geschickt zu werke. Am ersten Tag der CES- Messe 1991 in Chicago gab Sony wie geplant die Kooperation mit Nintendo bekannt. Am zweiten Tag jedoch verkündete Nintendo, gemeinsam mit Phillips an einem CD-ROM Laufwerk für das SNES zu arbeiten!

Die Phillips Kooperation wurde dann auch alsbald eingestellt da sich das Mega- CD weltweit als gnadenloser Flop erwies. Das europäische Unternehmen erhielt als "Wiedergutmachung" das Recht, zwei Zelda-Spiele für ihre Multimedia-Konsole CD-i zu programmieren.

Sony ist aber nicht zu einem der wichtigsten Unternehmen im Bereich der elektronischen Unterhaltung herangewachsen, um sich so eine Abfertigung bieten zu lassen. Ganz im Gegenteil: Man hatte Blut geleckt und begann mit der Neuentwicklung einer eigenen Konsole. Das Einzigste, was von der Nintendo-Kooperation beibehalten wurde, war der Projektname PlayStation, versehen mit dem Zusatz X für "extended" (zu Deutsch etwa: erweitert). Zur Veröffentlichung 1994 wurde das X wieder aus dem Namen gestrichen, doch das Kürzel PSX blieb bis heute erhalten.

Das ist der Prototyp vom Kombigerät von Sony










 


Auf welches Spiel der E3 freut ihr euch am meisten?

Gran Turismo 4
Metal Gear Solid 3: Snake Eater
GTA: San Andreas
Killzone
Jak III
Ratchet & Clank 3: Arsenal



Ergebnisse
Umfragen













© 2004 by PS2gaming.de / alle Rechte vorbehalten.
Ohne ausdrückliche Genehmigung dürfen keine Inhalte, Bilder usw. benutzt werden.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
No Copy without Permission!